Unabhängige Wählergemeinschaft Dithmarschen seit 1986 im Kreistag.
Unabhängige Wählergemeinschaft Dithmarschen seit 1986 im Kreistag.

Sie wollen Politik machen,

 

möchten sich aber auf keine Partei Festlegen.

 

Dann MACHEn Sie MIT bei der

 

Unabhängigen Wähler-gemeinschaft Dithmarschen

 

wir sprechen Frauen und Männer an...

 

Ihre Meinung zählt

12.06.2017 um 18:15 im Kreishaus Stettiner Straße 30 in 25746 Heide Raum 028

Aktuell 2017

  • Thorsten Hübner fordert besseren Internet-Austritt für den Dithmarschen Tourismus und ein modernes Radwegekonzept für Gäste und Einheimsche in Anbindung an den ÖPNV
  • Windkraftanlagen dürfen Gesellschaft nicht spalten (Thorsten Hübner)
  • Platz im AÖZA Aufsichtsrat erleichtert die Zusammenarbeit (Michael Potthast)
  • UWD bekommt 2. Geschwisterkind Kitabeitragsfrei (Michael Potthast)
  • Kommunalpolitiker besuchen Steinzeitpark
  • Schwierige Zusamenarbeit (Dietmar Böcker)
  • Weitere Fahrer gesucht (Thorsten Hübner)
  • Neufelderkoog übernimmt die Kosten (Johannes Voigt)

 

Udo Engel - Neufeld

Zur Person, persönliches und meine Überzeugungen

"Neufeld, das Blankenese von Dithmarschen"

 

Schäfermeister aus Neufeld,

 

Udo Engel ist Schäfer aus Leidenschaft. Anders wäre das Leben ohne Urlaub, mit einer Sieben-Tage-Woche wohl auch nicht auszuhalten. "Urlaub ist für mich schon die Meise da draußen zu beobachten oder ein kleiner Mittagsschlaf - nicht länger als zehn  Minuten. Das reicht. Mich zieht es nicht in ferne Länder", sagt er. "Wer das nicht mit Herz macht, kann nicht bestehen", sagt er. Und Herz steckt Udo Engel täglich mehr als zehn, zur Lammzeit auch 18 Stunden in seinen Schäferbetrieb. 

 

Quelle SHZ 24.12.12

 

Udo Engel ist Mitglied der UWD und als bürgerliches Mitglied im Agar und Umweltausschuss aktiv,

2013 ist Udo Engel Kreistagskandidat der UWD für seinen Heimatwahlkreis 22 Brunsbüttel-Ost

 


 



 

 

100 % Dithmarschen, die Philosophie der UWD

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Unabhängige Wählergemeinschaft Dithmarschen bittet darum keine Inhalte ungefragt zu kopieren.